©SQL :: Manager
HomeProgramm-InformationenTechnische DetailsKostenloser DownloadKaffee für den Autor
Netzwelt
SQL-FunktionMySQLMariaDB

Die DECODE SLEEP - Schlafen für Sekunden

SLEEPSyntax:SLEEP(Sekunden)
Rückgabe-Wert:INTEGER
Funktions-Typ:Datum und Zeit-Funktion
Funktions-Beschreibung

Die SQL-Funktion SLEEP() pausiert die Verarbeitung von SQL-Befehlen für "Sekunden" und gibt 0 zurück.

Wenn SLEEP() unterbrochen wird, gibt die Funktion 1 zurück.

Die Dauer kann als Fließkommazahl angegeben werden, wo bei die Dezimalstelle die Mikrosekunden angeben.

Bei ungültgen Werten von "Sekunden" gibt die Funktion unter MariaDB 0 zurück. MySQL erzeugt eine Fehlermeldung.

Beispiel für MariaDB

 1
 2
 3
 4
 5
 6
 7
 8

select sleep(1);
select sleep(1.05);
select sleep(0.05);

select sleep(-1);
select sleep(null);

sleep(1)
int(1)
0
sleep(1.05)
int(1)
0
sleep(0.05)
int(1)
0
sleep(-1)
int(1)
0
sleep(null)
int(1)
0

Beispiel für MySQL 8.0

 1
 2
 3
 4
 5
 6
 7
 8

select sleep(1);
select sleep(1.05);
select sleep(0.05);

do sleep(-1);
do sleep(null);

sleep(1)
bigint(21)
0
sleep(1.05)
bigint(21)
0
sleep(0.05)
bigint(21)
0
  do SLEEP(-1) 
errno: 1210  sqlstate: HY000  error: Incorrect arguments to sleep.  
  do SLEEP(null) 
errno: 1210  sqlstate: HY000  error: Incorrect arguments to sleep.  
Die Beispiele wurden mit dem MyWAY SQL-Manager erstellt: Download

Verwendung der SLEEP() Funktion in MySQL und MariaDB-Datenbanken

In MySQL und MariaDB kann die Funktion SLEEP() verwendet werden, um die Ausführung einer Abfrage oder eines Skripts für eine bestimmte Anzahl von Sekunden anzuhalten. Die Funktion wird hauptsächlich zu Testzwecken oder zum Erzeugen von Verzögerungen in Skripts oder Abfragen verwendet. SLEEP() kann für Testzwecke nützlich sein, in denen eine Abfrage- oder Skript-Zeitüberschreitung simuliert werden soll. Wenn beispielsweise eine Abfrage getestet werden soll, deren Ausführung länger dauert als das Timeout-Limit, kann SLEEP() verwendet werden, um die Ausführungszeit künstlich zu verlängern.

Es ist wichtig zu beachten, dass sich die Funktion abhängig vom Kontext, in dem sie verwendet wird, unterschiedlich verhalten kann. In einigen Szenarien kann die Ruhezeit beispielsweise durch Konfigurationseinstellungen des Servers oder durch Verbindungszeit-Überschreitungen begrenzt sein. In Produktionsumgebungen ist bei der Verwendung dieser Funktion Vorsicht geboten, da sie zu Verzögerungen führen und die Leistung beeinträchtigen kann. Die Funktion ist in erster Linie für Tests oder bestimmte Anwendungen gedacht, die absichtliche Verzögerungen bei SQL-Skripten oder SQL-Abfragen erfordern.

Weitere MySQL und MariaDB SQL Datum und Zeit-Funktionen

ADDDATEADDDATE(Datum, [INTERVAL] Anzahl [Einheit])
Mehr zur ADDDATE-Funktion

ADDTIMEADDTIME(Datum, Ausdruck)
Mehr zur ADDTIME-Funktion

CONVERT_TZCONVERT_TZ(Datum, Von Zeitzone, Zu Zeitzone)
Mehr zur CONVERT_TZ-Funktion

CURDATECURDATE()
Mehr zur CURDATE-Funktion

CURTIMECURTIME([Genauigkeit])
Mehr zur CURTIME-Funktion

CURRENT_DATECURRENT_DATE(-)
Mehr zur CURRENT_DATE-Funktion

CURRENT_TIMECURRENT_TIME([Genauigkeit])
Mehr zur CURRENT_TIME-Funktion

CURRENT_TIMESTAMPCURRENT_TIMESTAMP([Genauigkeit])
Mehr zur CURRENT_TIMESTAMP-Funktion

DATEDATE(Datum und Uhrzeit)
Mehr zur DATE-Funktion

DATE_ADDDATE_ADD(Datum, INTERVAL Anzahl Einheit)
Mehr zur DATE_ADD-Funktion

DATE_SUBDATE_SUB(Datum, INTERVAL Anzahl Einheit)
Mehr zur DATE_SUB-Funktion

FROM_DAYSFROM_DAYS(Anzahl Tage)
Mehr zur FROM_DAYS-Funktion

FROM_UNIXTIMEFROM_UNIXTIME(Unix-Timestamp [, Format])
Mehr zur FROM_UNIXTIME-Funktion

LOCALTIMELOCALTIME([Genauigkeit])
Mehr zur LOCALTIME-Funktion

LOCALTIMESTAMPLOCALTIMESTAMP([Genauigkeit])
Mehr zur LOCALTIMESTAMP-Funktion

MAKEDATEMAKEDATE(Jahr, Tag vom Jahr)
Mehr zur MAKEDATE-Funktion

MAKETIMEMAKETIME(Stunden, Minuten, Sekunden)
Mehr zur MAKETIME-Funktion

NOWNOW([Genauigkeit])
Mehr zur NOW-Funktion

SEC_TO_TIMESEC_TO_TIME(Sekunden)
Mehr zur SEC_TO_TIME-Funktion

STR_TO_DATESTR_TO_DATE(Zeichenkette, Format)
Mehr zur STR_TO_DATE-Funktion

SUBDATESUBDATE(Datum, [INTERVAL] Anzahl [Einheit])
Mehr zur SUBDATE-Funktion

SUBTIMESUBTIME(Datum und Uhrzeit, Abzug)
Mehr zur SUBTIME-Funktion

SYSDATESYSDATE()
Mehr zur SYSDATE-Funktion

TIMETIME(Datum und Uhrzeit)
Mehr zur TIME-Funktion

TIMEDIFFTIMEDIFF(Datum 1, Datum 2)
Mehr zur TIMEDIFF-Funktion

TIMESTAMPTIMESTAMP(Datum [, Addition])
Mehr zur TIMESTAMP-Funktion

TIMESTAMPADDTIMESTAMPADD(Einheit, Anzahl, Datum)
Mehr zur TIMESTAMPADD-Funktion

TIMESTAMPDIFFTIMESTAMPDIFF(Einheit, Datum 1, Datum 2)
Mehr zur TIMESTAMPDIFF-Funktion

UTC_DATEUTC_DATE()
Mehr zur UTC_DATE-Funktion

UTC_TIMEUTC_TIME([Genauigkeit])
Mehr zur UTC_TIME-Funktion

UTC_TIMESTAMPUTC_TIMESTAMP([Genauigkeit])
Mehr zur UTC_TIMESTAMP-Funktion

DAYDAY(Datum)
Mehr zur DAY-Funktion

DAYOFMONTHDAYOFMONTH(Datum)
Mehr zur DAYOFMONTH-Funktion

DAYOFWEEKDAYOFWEEK(Datum)
Mehr zur DAYOFWEEK-Funktion

DAYOFYEARDAYOFYEAR(Datum)
Mehr zur DAYOFYEAR-Funktion

EXTRACTEXTRACT(Einheit FROM Datum)
Mehr zur EXTRACT-Funktion

HOURHOUR(Datum und Uhrzeit)
Mehr zur HOUR-Funktion

MICROSECONDMICROSECOND(Datum und Uhrzeit)
Mehr zur MICROSECOND-Funktion

MINUTEMINUTE(Datum und Uhrzeit)
Mehr zur MINUTE-Funktion

MONTHMONTH(Datum)
Mehr zur MONTH-Funktion

QUARTERQUARTER(Datum)
Mehr zur QUARTER-Funktion

SECONDSECOND(Datum und Uhrzeit)
Mehr zur SECOND-Funktion

TIME_TO_SECTIME_TO_SEC(Uhrzeit)
Mehr zur TIME_TO_SEC-Funktion

TO_DAYSTO_DAYS(Datum)
Mehr zur TO_DAYS-Funktion

TO_SECONDSTO_SECONDS(Datum und Uhrzeit)
Mehr zur TO_SECONDS-Funktion

UNIX_TIMESTAMPUNIX_TIMESTAMP([Datum und Uhrzeit])
Mehr zur UNIX_TIMESTAMP-Funktion

WEEKWEEK(Datum [, Modus])
Mehr zur WEEK-Funktion

WEEKDAYWEEKDAY(Datum)
Mehr zur WEEKDAY-Funktion

WEEKOFYEARWEEKOFYEAR(Datum)
Mehr zur WEEKOFYEAR-Funktion

YEARYEAR(Datum)
Mehr zur YEAR-Funktion

YEARWEEKYEARWEEK(Datum [, Modus])
Mehr zur YEARWEEK-Funktion

DAYNAMEDAYNAME(Datum)
Mehr zur DAYNAME-Funktion

DATE_FORMATDATE_FORMAT(Datum und Uhrzeit, Format)
Mehr zur DATE_FORMAT-Funktion

GET_FORMATGET_FORMAT(Typ, Format)
Mehr zur GET_FORMAT-Funktion

MONTHNAMEMONTHNAME(Datum)
Mehr zur MONTHNAME-Funktion

TIME_FORMATTIME_FORMAT(Uhrzeit, Format)
Mehr zur TIME_FORMAT-Funktion

Numerische FunktionenZeichenketten-FunktionenReguläre AusdrückeDatum und Zeit-Funktionen
Vergleichs-FunktionenVerschlüsselung & KomprimierungKonvertierungs-FunktionenNULL-Funktionen
Aggregat-FunktionenWindow-FunktionenJSON-FunktionenGeometrische Funktionen
Sequenz-FunktionenInformations-FunktionenDynamische Tabellen-SpaltenSonstige Funktionen
Weitere Informationen zur SQL-Funktion SLEEP: mysql.com und mariadb.com
Aktualisiert: 24.09.2023ImpressumKontaktGeschäftsbedingungenDatenschutz & CookiesUpdatesSitemapFacebookLinkedinTwitterStatistics©2020-2023 Heino Cunze-Fischer